Mittwoch, 17.07.2019 13:29
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Anlagen ► Neue Anlage ► Strecke ► Die Strecke 6

Die Strecke (Teil 6)

Die Zwergsignale an der Strecke

Nachdem die Zwergsignale lackiert wurden, hat heute mal eine erste Stellprobe bei den Gleiswechseln der Gotthard-Nordrampe stattgefunden. Ein erstes Fazit - die Farbe haftet gerne an den Fingern; doch die Zwerge können problemlos im eingebauten Zustand "nachlackiert" werden.

Hier die ersten Eindrücke:

Eindrücke von der Strecke

Oberhalb von Wassen wartet der Hupac-Zug, gezogen von zwei Re6/6, auf die Freigabe der Strecke.

Weitere Eindrücke von der Strecke

Und ja, ich hab eine neue Kamera - merkt man es? Da klein und handlich können so auch Bilder aus der "Warnwestenposition" (=auf dem Geleise) gemacht werden, was völlig neue Perspektiven eröffnet.

Der Streckendienst macht sich bereit

Damit die Infrastruktur auch im Schuss bleibt braucht es den Streckendienst - hier macht er sich bereit für den Einsatz in der Nacht. Zuglok ist eine Bm4/4 mit je drei Xs und Kbs.

Gleisbau in Wassen

Inspiriert vom Besuch bei Rolf, hat heute der Weichenumbau in Wassen begonnen - die "alte" Weiche wurde ausgebaut und der Einbau der Dreiwegweiche vorbereitet

Weicheneinbau in Wassen

Heute wurde die neue Dreiwegweiche eingebaut - dazu musste zuerst das Gleis 1 gekürzt werden, der Unterbau des alten Gleises entfernt und die neue Gleislage bestimmt werden. Nun ist die Weiche eingebaut und die Bahnarbeiter haben den Unterbau soweit vorbereitet, dass anschliessend die Gleise 40+41 verlegt werden können.

Einbau der Abstellgleise 40+41 in Wassen

Heute wurden die beiden Abstellgleise 40+41 in Wassen eingebaut - beide wurden auch gleich verkabelt.

Inbetriebnahme Weichen in Wassen

Die Dreiwegweiche 11/12 und die Weiche 13 wurden heute mit Servos und Decoder ausgerüstet und "mechanisch" in Betrieb genommen - die Polarisierung wird in einem zweiten Schritt realisiert.

Die letzten Weichen ...

... in Wassen (Weiche 9 und 10) wurden heute mechanisch in Betrieb genommen - auch hier fehlt noch die Polarisierung; diese und die definitive Stromzuführung wird dann in den nächsten Tagen realisiert.

Wie geht's jetzt weiter?

Wenn jetzt dann alle Weichen fertig "digitalisiert" sind, kommt anschliessend die Rückmeldung an die Reihe. Dazu werden die Rückmeldemodule platziert und an den LocoNet-Bus angeschlossen. Jetzt werden die zusätzlich benötigten Gleiseinspeisungen erstellt und dann können die Gleise aufgetrennt und die Gleisabschnitte an die Rückmelder angeschlossen werden - soweit die Theorie ...

Alle Weichen sind betriebsbereit

Heute wurden die letzten Weichen in Wassen (Weichen 9, 10, 11, 12 und 13) polarisiert und sind nun ebenfalls betriebsbereit. Die gesamte Strecke kann nun mit allen Weichen befahren werden.

Last Update: 10.02.2019, 18:00