Mittwoch, 20.02.2019 21:37
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Digitales ► Software ► Traincontroller ► Tipps und Tricks ► Weichenüberwachung

Belegtmeldung von Weichenstrassen

 

Bei TrainController werden ein oder mehrere Rückmelder zu Blöcken verknüpft, die dann der Rückmeldung der Lok- und Zugpositionen zum Computer dienen. Weichen oder auch Weichenstrassen können nicht in einem Block erfasst werden; doch genau diese haben die Tendenz, dass eine Lok stecken bleibt oder ein Wagen abgehängt wird. Dies führt dann meistens zu unschönen Auffahrunfällen, wenn der nächste Zug naht ... Wie kann also auch eine Weichenstrasse aktiv in die Zugverfolgung miteinbezogen werden?

Zunächst sollten alle benachbarten Blöcke definiert und mit Rückmeldern versehen werden; elektrische Trennung natürlich auch. Damit die Weichenbelegtmeldung verwendet werden kann müssen diese auch elektrisch getrennt sein; am einfachsten ist dies bei Bau zu realisieren (ist ja klar). Viel Arbeit kann man sich ersparen, wenn man dies von Anfang an vorsieht, auch wenn im Moment noch kein Gebrauch davon gemacht werden soll - dann werden die Trennstellen einfach überbrückt.

Sind diese Vorarbeiten erledigt kann es zur Sache gehen: Pro überwachte Weichenstrasse wird ein Rückmelder benötigt
 

Und jetzt wird der Rückmelder den Weichen zugeordnet - aber wie? Den Weichen kann kein Melder hinzugefügt werden? Überhaupt, normalerweise kann ein Melder genau einem Block hinzugefügt werden (also eine 1:1 Beziehung), aber hier in diesem Beispiel wäre doch eine 1:3 Beziehung (1 Melder - 3 Weichen) nötig? Des Rätsels Lösung - der Melder wird nicht den Weichen, sondern den Weichenstrassen hinzugefügt.

Dazu muss im Fahrdienstleiter die Blockansicht aktiviert und die entsprechende Weichenstrasse markiert werden

und jetzt werden die Eigenschaften dieser Weichenstrasse benötigt - ein Doppelklick auf die rot markierte Weichenstrasse (oder CTRL-W) und das Eigenschaftsfenster öffnet sich und hier kann jetzt im Reiter "Melder" der entsprechende Melder hinzugefügt werden - dies ist für alle 4 Weichenstrassen, welche die drei Weichen benutzen, auszuführen.

 

War das schon alles? Nein! Wir haben jetzt zwar die Überwachung realisiert, was aber noch fehlt ist die Bedingung, dass diese Weichenstrassen nur benutzt werden dürfen, wenn sie auch wirklich frei sind - dies wird im selben Fenster im Reiter "Bedingung" eingestellt

So, das war's - jetzt gehören nicht überwachte Weichenstrassen und Auffahrkollisionen der Vergangenheit an - oder?

Damit Du das Ganze selber ausprobieren kannst sind hier die Beispieldateien zum Download abgelegt:
- Weichenbesetztmeldung.yrr
- Weichenbesetztmeldung.yrs

Last Update: 27.12.2014, 11:00