Dienstag, 21.05.2019 20:15
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Digitales ► Software ► Traincontroller ► Neue Versionen ► Version 7.0 ► Schwer zu finden ...

Schwer zu finden ...

 

sind gewisse Einstellungen oder Menüpunkte, die man nicht oft gebraucht. Auch ich suche mich dann meistens dumm und dämlich, bis ich die Dinger wieder gefunden habe.

Darum beschreibe ich hier den Weg zu diesen «unauffindbaren» Objekten:

Blocknamen

Der Name von Blöcken kann auch angezeigt werden, wenn der Editiermodus abgeschaltet ist - dies ist eine generelle Einstellung, welche über das Menü Ansicht - Stellwerk - Einstellungen - Reiter Blöcke und dort die fast unscheinbare Checkbox «Zeige Name, wenn nicht reserviert» auswählen.

Zuggruppen

Zuggruppen sind eine feine Sache - nur haben sie keinen eigenen Menüpunkt, über den man sie konfigurieren kann; auch von den Lokeigenschaften aus können sie nicht erreicht werden.

Ein Weg der zum Ziel führt ist derjenige über den Block - im Editiermodus den Reiter «Züge» auswählen und ganz unten rechts ist der gesuchte Button Zuggruppen

Eine weitere Möglichkeit ist der Weg über den «Explorer»:

Melder für Weichen

Laut Traincontroller Handbuch sollten Melder für Weichen und Weichenstrassen nicht als eigenständige Stellwerkssysmbole erfasst werden sondern als Teil der Weichendefinition. Wie das bei den Blöcken funktioniert ist ziemlich klar, nur bei den Weichen fehlt genau dieses Symbol - wie weiter?

Des Rätsels Lösung ist hier - nicht einen der bereits verfügbaren Melder verwenden sondern mittels Neu - neuer Kontaktmelder einen Solchen anlegen - und am besten mittels Eigenschaften diesem neuen Melder einen Namen vergeben, unter welchem der Melder später wieder identifiziert werden kann.

Last Update: 27.12.2014, 11:00