Mittwoch, 17.07.2019 13:33
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Digitales ► Software ► Traincontroller ► Neue Versionen ► Version 7.0 ► Blöcke

Blöcke


Die Möglichkeiten der Blockkonfiguration wurden enorm erweitert. So können nun (nebst den bereits früher vorhandenen virtuellen Meldern) pro Block und Fahrtrichtung Halte-, Brems-, Geschwindigkeits- und Aktionsmarkierungen gesetzt werden - und dies gleich mehrfach wenn nötig. Dadurch könnte auch mein Vorhaben, pro Block immer drei Melder einzusetzen, ernsthaft in Gefahr geraten - denn nun kann auf einfachste Art und Weise mit einem Melder die erforderlichen Positionen der Melder definiert werden.

Mittiges Halten


Mittiges Halten - früher ein ewiges Thema ... Nun mit der Version 7.0 ein Kinderspiel - und mit gewaltigem Potenzial! Es kann definiert werden, dass ein Güterzug immer bis zum Signal vorziehen muss (was sollte der auch mittig Halten wollen?), und auch ein Personenzug, der ausserplanmässig Halten muss (Fahrweg nicht frei) fährt vor bis zum Signal und nur der Personenzug, der einen fahrplanmässigen Aufenthalt hat, hält auch so, dass die Preiserlein vom Perron aus ein- und aussteigen können.

Der Haltemelder ist definiert auf eine Distanz von 25cm, bezogen auf die Zugspitze und gilt für alle Aufenthalte (plan- und ausserplanmässig) sowie für alle Züge (in den Eigenschaften sind keine Züge definiert).

 

 

 

 

 

 


Der Haltemelder ist definiert auf eine Distanz von 10cm, bezogen auf die Zugmitte (Länge des Zuges ist massgebend) und gilt nur für planmässige Aufenthalte von Personenzügen.

Last Update: 27.12.2014, 11:00