Sonntag, 22.09.2019 22:22
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Digitales ► Software ► Traincontroller ► Extensions

Datei Erweiterungen

Datei Erweiterungen ab Version 9.0A2

 

Die von Traincontroller verwendeten Dateierweiterungen haben folgende Bedeutungen:

TraincontrollerExtensions ab V9.0A2

ExtensionProduktBeschreibung
.YRRxRailRoad
  • Anlagendatei (Stellwerk, Adressen, Zugfahrten)
  • Objektzustand (Weichen, Signale, Sperren, ...)
  • Fensterposition-, Grösse.

Das x kennzeichnet die TrainController-Variante (x=G=Gold, x=S=Silver, x=B=Bronze)

.YRWGWindowFensterpositionen und mehrere Bildschirme (siehe auch Opens internal link in current windowhier)
.YRSStatusObjektzustand (Weichen, Signale, Sperren, ...)
.YRFSelbst erstellte Symbole (Signale, Schalter, ...)
.YRLLokExportierte Lokdaten (Adresse, Funktionen, Geschwindigkeitskurven, ...)
.YRZZubehörSelbst erstellte erweiterte Symbole (Signale, Schalter, ...)
.BAKBackupSicherheitskopie der Anlagendatei (.YRRx)
.YRAAnimatorMit TrainAnimator erstellte Lokbilder- und Animationen
.YRPProfilTrainProgrammer Dateien mit Lokdecoder Eigenschaften
.YRCConfigurationTrainProgrammer Decoder Datenbank
.YRBDatei mit Zugpositionen
.YRMMasterDecoder Masterdaten

 

Die Datenspeicherung wird ab dem nächsten Update folgendermassen behandelt:

  • Das Sternchen in der Titelzeile erscheint dann, wenn es ungesicherte Änderungen an den Stammdaten gibt. Solche Änderungen umfassen u.a. das Erzeugen und Löschen von Objekten, Bearbeiten der Eigenschaften von Objekten, Erzeugen und Löschen von Fenstern usw..
  • Eine Abfrage, ob gesichert werden soll, erscheint beim Schliessen einer Datei nur dann, wenn das Sternchen sichtbar ist, wenn es also ungesicherte Änderungen an den Stammdaten gibt.

  • Die Informationen zum aktuellen Betriebszustand der Anlage (Stellungen von Weichen und Signalen, Zuständen von Meldern und Weichenstraßen, Positionen von Zügen, Zusammen-setzungen von Zugverbänden, usw.) werden immer und ohne Nachfrage gesichert.

  • Die Informationen zum aktuellen Zustand der Bedienoberfläche (Sichtbarkeit, Positionen und Größe von Fenstern, Stile, Anpassungen von Menüs usw.) werden ebenfalls immer und ohne Nachfrage gesichert.

  • Neu ab Version 8.0E ist der Umstand, dass alle Informationen in einer einzigen Datei gesichert werden. Über die Systemeigenschaften der Datei kann man sich zukünftig (ab dem nächsten Update) bei Bedarf über die Zeitpunkte folgender Ereignisse informieren:


Erstellt: Zeitpunkt der letzten Speicherung der Stammdaten.
Geändert am: Zeitpunkt der letzten (automatischen) Speicherung des Zustands der Anlage und Bedienoberfäche.
Letzter Zugriff: Zeitpunkt des letzten lesenden oder schreibenden Zugriffs.

Ab Version 9.0A2 gilt zusätzlich:

  • Beim erstmaligen Öffnen einer mit einer älteren Programmversion von TrainController erzeugten Datei in einer neueren Programmversion wird im selben Verzeichnis eine Sicherungskopie der ursprünglichen Datei angelegt. Diese Sicherungskopie trägt den Text "Backup" sowie die Bezeichnung der ursprünglichen Version in ihrem Namen.

    Wurde z.B. mit TrainController Gold 8.0G2 die Datei "MeinProjekt.yrrg" erzeugt, so wird beim Öffnen dieser Datei mit TrainController Gold 9.0A2 eine Sicherungskopie mit dem Namen "MeinProjekt_Backup_8.0G2.yrrg" erzeugt. Diese Sicherungskopie kann nach wie vor mit TrainController Gold 8.0G2 geöffnet werden.
Last Update: 30.07.2018, 20:00