Sonntag, 18.08.2019 07:20
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Anlagen ► Signalisation ► Lichtsignale Typ L ► Modell

Signale im Modell


Signale nach Schweizer Vorbild im Massstab 1:160 gab es lange Zeit gar nicht - bis dann Kyodo ca. 1985 erste Modelle herstellte - allerdings waren diese nicht ganz massstäblich und wirkten etwas "klobig" im Vergleich zu den Fahrzeugen. Filigrane und detailgetreue Signale sind erhältlich bei Opens internal link in current windowMicroscale und neu ab dem 1. Quartal 2014 auch bei Opens internal link in current windowMafen.

Weitere Hersteller von SBB-Signalen

An der 8. European N-Scale Convention im November 2013 in Stuttgart wurden diese Signale (auf dem Bild sind noch Prototypen zu sehen) vorgestellt. Der Produktkatalog auf der Webseite ist jedenfalls schon mal vielversprechend; die Preise sollen sich je nach Signaltyp zwischen 20-45€ bewegen. Wo diese Signale erhältlich sein werden ist noch etwas unklar.

Signale von Mafen


Heute sind die bestellten Signale eingetroffen - und der erste Eindruck ist überzeugend. Die Signale sind filigran gearbeitet und sehen sehr ansprechend aus - und auch der Vergleich mit den MicroScale-Signalen brauchen sie nicht zu scheuen. Die Mafen-Signale scheinen «dünner» als die MicroScale-Signale, dafür ist der Lampenschirm bei MicroScale schöner ausgebildet. Auch wirken die Mafen-Signalschirme «kleiner» als diejenigen von MicroScale; welche aber massstäblicher sind werde ich noch nachmessen müssen. Wie sich die Signale unter «Strom» präsentieren muss ich ebenfalls noch Testen - hatte noch keine Zeit dazu; Bericht folgt.

Sieh Dir die Bilder an und bilde Dir Deine eigene Meinung!

 

 

... unter «Strom»

... sind die Signale heute gestellt worden. Die Lampenfarben erweisen sich je nach Signal etwas unterschiedlich, was aber nicht wirklich störend ist - auf der Anlage sieht man ja auch nicht mehrere Signale gleichzeitig. Die Helligkeit der Lampen ist angenehm, nicht zu grell und es schimmert auf den ersten Blick auch nicht «hinten durch». Was aber unschön ist, ist, dass entgegen der Beschreibung die Notrot-Lampe nicht angeschlossen ist - der Schweizer Importeur klärt dies jetzt mit dem Hersteller ab. Soeben ist auch schon die Antwort eingetroffen: «Notrot» ist gewollt funktionslos.

Last Update: 27.12.2014, 11:00