Mittwoch, 17.07.2019 13:26
Benutzer:  Gast
www.gotthardmodell.ch - Home
Die Gotthard Nordrampe
Du bist hier:  Anlagen ► Rollmaterial ► Lokomotiven ► Rangierlokomotiven ► Em3/3

Em3/3


Die Em 3/3 ist eine diesel-elektrische Rangierlokomotive der Schweizerische Bundesbahnen (SBB) und der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn (SZU).

Von 1959 bis 1963 beschafften die SBB die leichten Rangiermaschinen Em 3/3. Sie ersetzten die Dampflokomotiven E 3/3. Die damalige Sihltalbahn schloss sich der Bestellung mit einer weiteren Lokomotive, der Em 3/3 11 «Leu», an. Leistungsmässig gehört die Em 3/3 in die Klasse der elektrischen Standard-Rangierlokomotiven Ee 3/3. Die Prototypen 18801 – 18806 sind mit einem achtzylindrigen V-Dieselmotor von SLM Winterthur ausgerüstet. Bei den Serielokomotiven kam ein kostengünstigerer und leichterer sechszylindriger aufgeladener SLM-Dieselmotor zum Einbau.

Mit der Einführung der UIC-Bauartbezeichnungen wurden die SBB-Diesellokomotiven in Em 830 umbenannt, wurde aber bis heute so noch nie an einem Fahrzeug angeschrieben.

Mit dem Aufkommen der Diesellokomotive SBB Am 843 werden die Em 3/3 allmählich ausser Betrieb genommen. Die einstige SZU-Diesellok Em 3/3 836 506 gehört heute dem Club del San Gottardo in Mendrisio. Die ex SBB Em 3/3 18822 befindet sich beim Verein Draisinen Sammlung Fricktal in Koblenz.

SBB Em3/3
Betriebsnummer  
Baujahr  
Gewicht  
Geschwindigkeit  
Modell Minitrix 12060
Dokumente  
Besonderes /
Bemerkungen
 
SZU Em3/3
Betriebsnummer  
Baujahr  
Gewicht  
Geschwindigkeit  
Modell Minitrix 12872
Dokumente  
Besonderes /
Bemerkungen
 
Last Update: 27.12.2014, 11:00