Die Strecke

 

Nachdem nun die Höhenverhältnisse definitiv sind, wird das provisorische Gleis entfernt und durch die neue Peco-Doppelspur mit einem Parallelgleisabstand von 26.5mm ersetzt. Gesamthaft sind nebst den Bahnhöfen Wassen und Göschenen 4 Gleiswechsel zu erstellen.

09.07.2009

Spurwechsel obere Wattingerbrücke

Die Gleise im Bereich Wassen bis zum Pfaffensprung sind nun entfernt, die Trassen geleimt und befestigt. Als Erstes wird der Gleiswechsel zwischen der oberen Wattingerbrücke und dem Bahnhof Wassen erstellt: Alle erforderlichen Bohrungen für Kabel und Weichenstellgestänge sind angebracht, die Korkprofile verlegt und geleimt - nun kommt der Weichenbautrupp zum Einsatz!

Die alten Gleise sind entfernt
Die alten Gleise sind entfernt
Neue Befestigung im Wattingertunnel
Neue Befestigung im  Wattingertunnel
Obere Wattingerbrücke mit Trennschnitten
Obere Wattingerbrücke mit Trennschnitten
Die Peco-Weichen
Die Peco-Weichen
werden positioniert
werden positioniert
Trassenbefestigung
Trassenbefestigung
Weichen auf dem Korkbett
Weichen auf dem Korkbett
Fast wie aus der Sicht des Lokführers
Fast wie aus der Sicht des Lokführers
Kontrolle Parallelgleisabstand - passt!
Kontrolle Parallelgleisabstand - passt!
 

10.07.2009

Wattinger Kehrtunnel

Das Verlegen der Korkbettungen im Wattingerkehrtunnel - die beiden Brücken sind schon überquert.

Die Arbeiter haben alle ...
Die Arbeiter haben alle
... keine orange Warnweste an
keine orange Warnweste an
Anlage im Überblick
Anlage im Überblick
 

11.07.2009

Wattinger - Pfaffensprung

Heute konnte die Strecke von der unteren Wattingerbrücke bis zum Spurwechsel Pfaffensprung verlegt werden - das Korkbett wurde von Rahel erledigt während ich die Schienen verlegt habe - sieht genial aus, wenn man die Strecke aus der Preiserlein-Sicht betrachtet - aber sieh selbst:

Richtung Pfaffensprung
Richtung Pfaffensprung
Untere Wattingerbrücke mit Gleisen
Untere Wattingerbrücke mit Gleisen
Doppelspurlehre
Doppelspurlehre
Richtung untere Wattingerbrücke
Richtung untere Wattingerbrücke
Wattinger - Pfaffensprung im Überblick
Wattinger - Pfaffensprung im Überblick
und gleich nochmals ...
und gleich nochmals ...
Kontrolle des Lichtraumprofils
Kontrolle des Lichtraumprofils
 

12.07.2009

Bahnhof Wassen

Am Morgen wird der Bahnhof "geräumt" und zum Verkorken vorbereitet.

Spät abends, Bahnhof Wassen - die ersten Gleise und Weichen im Bahnhof sind verlegt. Die Parallelgleislehre leistet gute Dienste, so können die Gleise speditiv ausgerichtet werden.

Wassen ist geräumt
Wassen ist geräumt
und wird «verkorkt»
und wird «verkorkt»
Bahnhofsbereich Richtung Meienreuss
Bahnhofsbereich Richtung Meienreuss
und der Teil Richtung Wattinger
und der Teil Richtung Wattinger
Abstellgleise
Abstellgleise
Bahnhofseinfahrt Richtung Süden
Bahnhofseinfahrt Richtung Süden
Wassen, Gleis 3
Wassen, Gleis 3
Vorbereiten für Weichenantrieb
Vorbereiten für Weichenantrieb
Anbohren der beiden Positionen
Anbohren der beiden Positionen
Schlitz für Stellstange
Schlitz für Stellstange
und etwas Grösser
und etwas Grösser
Ausrichten der drei Gleise
Ausrichten der drei Gleise
Bahnhofseinfahrt Richtung Süden mit drei Gleisen
Bahnhofseinfahrt Richtung Süden mit drei Gleisen
Im Bahnhof Wassen
Im Bahnhof Wassen
Gleiswechsel Gleis 1/2
Gleiswechsel Gleis 1/2
 

19.07.2009

Spurwechsel Pfaffensprung

Da die erforderlichen Weichen letzte Woche eingetroffen sind konnte nun der Spurwechsel Pfaffensprung in Angriff genommen werden - damit sind bereits zwei von vier Spurwechseln auf der gesamten Anlage realisiert. Dieses Mal funktioniert die Elektrik auf Anhieb!

Verlegen des Korkbettes
Verlegen des Korkbettes
Die Weichen
Die Weichen
Parallelgleisabstand
Parallelgleisabstand
Die Weichen sind positioniert
Die Weichen sind positioniert
Die Weichen sind positioniert
Die Weichen sind positioniert
Richtung Wattinger
Richtung Wattinger
Richtung Wattinger
Richtung Wattinger
Gesamtüberblick
Gesamtüberblick
Links Wassen, rechts Wattingerkurve
Links Wassen, rechts Wattingerkurve